Das Sporttaschen-Drama

Jawohl, DRAMA! So richtig mit dicker Schminke, gepuderten Perücken und Pluderhosen! *schnaub*

Eigentlich wollte ich nur eine etwas größere Tasche für mein Sportzeug nähen. Ich hab eine große Reisetasche, wo oben eine Art Klappe mit Reißverschluss eingearbeitet ist. Und genau so was wollte ich bei meiner Sporttasche haben. Konnte doch eigentlich nicht so schwer sein.

Tja, der Reißverschluss sah das anders. Der innere Teil ging nach dreimaligem Feststecken irgendwie zu nähen. Aber der äußere… Nachdem ich endlich alles rings herum festgesteckt hatte – hatte ich Stoff übrig.

Ja huch, wie geht DAS denn, wo kann denn da auf einmal Stoff herkommen, ich hab doch nur in der Mitte vom Stoff einen Schlitz rein geschnitten.

Hm, okay, trennen wir besser mal den inneren Teil auf und stecken nochmal alles zusammen fest.

Komisch, da bleibt immer noch Stoff übrig.

Ich habs, das muss man bestimmt von links nähen! *alles auftrennen, umstecken, nähen*

Hö? IMMER noch Stoff über? *am Kopf kratz*

Na ja, dann… muss man vielleicht einfach einen Abnäher oder so machen. *langsam tun von der Steckerei die Finger weh*

Schließlich und endlich sind die Nähte geschlossen. Und SO sah das dann aus:

Und das war NACH dem Zurechtzupfen und Glattstreichen! >_<

An der Stelle hab ich es dann aufgegeben. Wahrscheinlich hätte ich das Ganze in mehreren Einzelteilen machen müssen. Aber meine Lust war endgültig vergangen.

Na ja. Allerdings brauchte ich immer noch eine Sporttasche. Also hab ich das ganze Konzept umgestrickt und beschlossen, den Reißverschluss einfach platt längst in die Mitte zu nähen. Herausgekommen ist dabei eine ausgewachsene Reisetasche. Ich krieg ein ganzes Federbett rein! *lach*

Na ja, die Handtasche ist zu klein geraten, das ist wohl der Ausgleich. XD

Die Sportsachen füllen die Tasche natürlich nicht annähernd aus:

Egal. Ich WERDE diese Tasche zum Sport mitnehmen. Und WIE ich das werde! ^o^

2 Gedanken zu “Das Sporttaschen-Drama

  1. Hey! Ich möchte mir auch ein Sporttasche nähen. Hast du ein Schnittmuster oder kannst du mir die Maße der jeweiligen Stoffstücke senden?
    Wäre super.
    Vielen Dank!

    1. Hallo Luise

      Ich fürchte, ich weiß gar nicht mehr so genau, wie ich diese Tasche damals genäht habe. Ein richtiges Schnittmuster hatte ich gar nicht, das war eher so frei Schnauze. Die Tasche besteht aus einem Vorder- und einem Rückteil und einem langen Seitenteil, in dem auch der Reißverschluss sitzt. Und das Ganze dann nochmal für die Innentasche. Ich fürchte, so schnell kann ich das gar nicht erklären.

      Kann aber gut sein, dass ich mich demnächst nochmal an eine Tasche in der Art ransetze.

Kommentare sind geschlossen.